Ein unbeschwerter Urlaub in Südtirol ist ohne Quarantäne möglich – weder bei Ankunft noch bei der Rückkehr in Ihr Heimatland.

 

Die Grenzen sind passierbar und es herrscht wieder Bewegungsfreiheit zwischen den gelben und weißen Regionen Italiens.

 

Die Sehnsucht nach Sommer, blühenden Almen und Wiesen, einsamen Gipfeln und erfrischenden Seen, auf gutes Essen und guten Wein, einen Aperitiv am See oder beim Stadtbummel weckt bei vielen die Reiselust um die zurückgewonnene Freiheit zu genießen.

 

Und was machen Sie als erstes, wenn Sie wieder nach Südtirol kommen? Ist es der Start in den Tag bei Sonnenaufgang? Ein prickelnder Aperitivo? Oder ist es eine Fahrt mit der Seilbahn? Ein köstliches Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant sollten Sie sich auch nicht entgehen lassen…

 

Die Einreisebestimmungen nach Italien werden ab Sonntag, 16. Mai 2021 gelockert. Die 5-tägige Quarantänepflicht entfällt. Demnach ist bei Einreisen aus dem EU- und Schengenraum keine Quarantäne mehr notwendig.

 

Für die Einreise ist ein negativer PCR- oder Antigentest, nicht älter als 48 Stunden, Voraussetzung. Ein Impfnachweis oder eine Genesungsbestätigung reichen für die Einreise nicht aus. Kinder unter 2 Jahren müssen keinen Test vorweisen.

Weiterhin notwendig ist die Meldung an den Sanitätsbetrieb bei der Einreise https://siag.limequery.org/483785?lang=de und die Abgabe einer Eigenerklärung im Falle einer Kontrolle. Nähere Infos unter: https://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

 

Wir erinnern daran, dass die Gäste beim Einchecken die grüne Bescheinigung aufgrund der Südtiroler Bestimmungen vorlegen müssen. Es gelten folgende (auch ausländische) Bestätigungen:

  1. erfolgte vollständige Impfung gegen das Coronavirus
  2. Genesung von einer Infektion mit dem Coronavirus (in den letzten 6 Monaten genesen)
  3. durchgeführter Corona-Test mit negativem Ergebnis, nicht älter als 72 Stunden (Dieser Nachweis kann auch innerhalb 24 Stunden nachgereicht werden.)

 

Die Gäste müssen die Tests nur erneuern, wenn sie Dienstleistungen nutzen wollen, wo eine grüne Bescheinigung notwendig ist (z.B. Restaurantbesuch). Die Gäste haben Zugang zu den Testzentren und können dort kostenlose Nasenflügeltests durchführen.

 

Auch bei Rückreise nach Deutschland Quarantänebestimmungen aufgehoben

Seit 13. Mai 2021 ist die Quarantänepflicht für Rückkehrer nach Deutschland aus dem Ausland aufgehoben. Dies betrifft allerdings nur jene Personen, die entweder geimpft oder genesen sind oder jene Rückkehrer, die innerhalb 48 Stunden nach der Einreise einen negativen PCR- bzw. Antigen-Test vorlegen können. Ob dafür auch die Nasenflügeltests anerkannt sind, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Da Südtirol noch als Risikogebiet eingestuft ist, bleibt bei der Rückkehr nach Deutschland die Einreiseanmeldung weiterhin aufrecht. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

 

Ab dem 15.05.2021 ist italienweit ein Grüner Pass/CoronaPass notwendig (negativer PCR oder Antigen Test der letzten 72 Stunden, abgeschlossener Impfzyklus, Genesung einer Covid-19-Erkrankung).

Nach dem Check-In in der Unterkunft muss während des restlichen Aufenthalts kein Nachweis mehr erbracht werden. Tests müssen nur für öffentliche Räumlichkeiten außerhalb der Unterkunft, wie Restaurants, Museen oder Theater, nach 72 Stunden erneuert werden.

 

Aktuelle Informationen finden Sie unter diesem Link: https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus

 

Somit hoffen wir gut in die Sommersaison starten zu können. Dank Teststrategie und Einführung des Corona-Passes könne Südtirol Touristen in Sicherheit empfangen, dennoch sei es wichtig, die Corona-Maßnahmen weiterhin einzuhalten.

 

#Lichtblicke #momentidiluce #raysoflight

 

Wir öffnen am 22. Mai 2021 und freuen uns über euren Besuch.

 

Fam. Thaler